CILS (Zertifikat - Italienisch als Fremdsprache). 

Das Zertifikat CILS (Certificazione di Italiano come Lingua Straniera) wird von der Università per Stranieri di Siena ausgestellt und an öffentlichen und privaten Institutionen als Zeugnis für die Beherrschung der italienischen Sprache anerkannt.  Das Außenministerium erkennt das Zertifikat CILS A2 (Modul - Integration) als Zeugnis für die italienische Sprachkenntnis an, welches für die Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung CE für einen längeren Zeitraum notwendig ist.

Das Zertifikat unterteilt sich in sechs verschiedene Niveaustufen, basierend auf den vom Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen eingeführten sechs Sprachkompetenz-Niveaus. Es gibt somit die Zertifikate CILS A1, A2, B1, B2, C1, C2.  Ziel der Prüfung ist es, sowohl die grundlegenden sprachlichen Fertigkeiten als auch die sprachlichen und kommunikativen Kompetenzen zu bewerten. In den einzelnen Prüfungsteilen werden die rezeptiven Kompetenzen (Lese- und Hörverständnis), die produktiven Kompetenzen (schreiben und sprechen), als auch die lexikalische und morphosyntaktische Kompetenzen evaluiert.  Die Prüfungsbeispiele sind sehr vielfältig: a) geschlossene Fragestellungen (Multiple Choice oder Richtig/ Falsch); b) halb-strukturierte Fragestellungen (z.B. Erarbeitung von Texten anhand einiger Vorgaben); c) freie Textproduktion zu einem vorgegebenen Thema.

Man besteht die Prüfung, wenn man in allen Bereichen ein Genügend erreicht. Sollte man nicht in allen Bereichen ein Genügend erreichen, hat man die Möglichkeit, die nicht bestandenen Prüfungsteile innerhalb von 18 Monaten erneut zu absolvieren.

Die Prüfung erfolgt für alle Niveaustufen zweimal im Jahr, im Juni und im Dezember. Hinzu kommen einige außerordentliche Prüfungstermine für die Niveaustufen A1 und A2 (Kinder, Jugendliche, Integration).

Vorbereitungskurs für das Zertifikat CILS

Die Schule Leonardo da Vinci organisiert spezielle Vorbereitungskurse für die Zertifikatprüfung. Diese finden in den Wochen unmittelbar vor der Prüfung statt und sollen die TeilnehmerInnen Schritt für Schritt auf die Fragestellungen der Prüfung vorbereiten.

In den Einheiten werden Prüfungsbeispiele aus den Vorjahren analysiert und Fragen, die im Laufe des Kurses auftreten, besprochen. Bevor die einzelnen Prüfungsbeispiele geübt werden, wird die Vielfalt der möglichen Aufgabenstellungen geklärt und die Instruktionen, die ihnen vorangehen, genauer erläutert. Auch die Betrachtung der Kriterien, die für die Beurteilung der Prüfung herangezogen werden, stellt einen wichtigen Teil in diesem Vorbereitungskurs dar.

Geübt wird anschließend durch das Simulieren der Prüfung. Nachdem eine Übung gemeinsam mit der Lehrperson analysiert und die effektivsten Strategien besprochen wurden, bestreiten die TeilnehmerInnen eine Prüfung aus den Vorjahren. Zu Beginn steht das positive Absolvieren dieser Prüfungen im Vordergrund. Sobald die TeilnehmerInnen jedoch Sicherheit in der Bewältigung der Aufgabenstellungen gewonnen haben, werden sie gebeten, die Probe-Prüfungen auch innerhalb des tatsächlich vorgegeben Zeitrahmens durchzuführen.

Nach jeder Übung folgt eine gemeinsame Korrektur. Diese ermöglicht es, dass Schwierigkeiten, die im Zusammenhang mit einer speziellen Aufgabenstellung auftauchen, analysiert werden und andere eher allgemeine Fehler sichtbar werden. So kann die Lehrperson speziell für diese Problembereiche Übungen erstellen und Unklarheiten beseitigen.

 

Dauer Einheiten Kursnr.  Preis

Gruppenkurse

CILS - A1; CILS - A2; CILS1 - B1; CILS2 - B1

30 - € 280

Gruppenkurse

CILS3 – C1; CILS4 – C2

40

-

€ 375

Paket - Einzeleinheiten

CILS A1, A2, B1, B2

15

-

€ 600

Paket - Einzeleinheiten

CILS C1, C2

20

-

€ 800

Anmerkungen
  • Anzahl der TeilnehmerInnen: min 2

    3 Treffen (jeweils 2 Einheiten) pro Woche

    Ein Unterkunftsservice ist nur für all jene TeilnehmerInnen vorgesehen, die zusätzlich auch einen Italienisch-Kurs besuchen.

    Bei der Anmeldung für den Kurs ist eine Gebühr von Euro 70 zu entrichten. Diese ist für 12 Monate gültig. 
Sie wünschen weitere Informationen   Melden Sie sich jetzt an
Sie wünschen weitere Informationen Melden Sie sich jetzt
Top

turn in landscape mode